hd vasen

hd vasen

Donnerstag, 13. Juni 2013

Moodboard II Teil 1

Hallo Ihr Lieben,

hier bin ich wieder und es geht, wie angedroht ;)), weiter mit dem Zimmer meiner kleinen Tochter.

Durch den Umzug der großen Tochter in den Keller war klar, dass die kleine Maus ins Zimmer der großen Maus zieht...

Auch für sie habe ich natürlich ein Moodboard erstellt, vom Farbkonzept ist es etwas farbenfroher:

Grau-Pink und Frozen (eine neueTrendfarbe von Schöner Wohnen). Passend zu der Farbe Frozen, gibt es bei Ikea ein paar schöne Möbel, aber seht selbst... und insgesamt sollte das Zimmer etwas verspielter und mädchenhafter werden.



















Das Zimmer hat eine extreme Raumhöhe von 3,75 m. Es geht eine Treppe nach oben in den Spitzboden, die Raumhöhe beträgt dort oben nur ca. 1,50 m - man kann also nicht stehen aber zum Chillen und Relaxen ist es perfekt.
Als die Kinder noch klein waren, nutzten Sie den Raum als Spielzimmer. Die Große hatte zuletzt ihr Bett im Dach!

Kleine Maus will nicht oben schlafen und braucht daher ein neues Bett. In Ihrem alten Zimmer war vom Schreiner ein Hochbett mit Schränken darunter und kleinen Kommoden unter der Schräge angefertigt worden.

Ja, ja  alles neu macht der Mai. So... genug gebabbelt, bevor Ihr mir hier einschlaft, lieber ein paar Bilder vom Ex-Zimmer des "Kellerkindes".




Die hübsche Lampe bleibt, sie passt ja optimal in den hohen Raum und auch der Schrank bleibt, allerdings wechselt er seinen Standort.



Hier schon mal ein kleiner Einblick, in den Dachboden, allerdings war das Bett schon abgebaut, Muttern hat auch schon fleißig gesaugt und Staub gewischt.... und natürlich die zwei großen Dachliegefenster geputzt.




So endlich Feierabend... zur Belohnung Chips und lecker Radler. Prost allerseits und liebe Grüße,  wer sehen will wie´s weiter geht, schaut wieder vorbei ;)) und ich freue mich riesig über Kommentare zu meinem Gebabbel und natürlich auch den Bildern. So long Anja

Kommentare:

  1. Hallo Anja ,
    wollte gerade den Läppi schließen , da kam dein Kommentar rein geflogen :)))
    Muscheln zu machen geht einfach , --- Muscheln beim Händler des Vertrauens kaufen , zu hause gründlich wässern , putzen ( Schale ) ---- kaputte aussortieren - die die offen sind schmeiße ich weg . Dann gebe ich klein geschnittenes Suppengrün , Zwiebel , Lauch in einen Topf mit zerlassener Butter , ( Muschelgewürz ) dazu
    Muscheln drauf eventuell etwas Wein zugießen , Deckel drauf & kurz köcheln . 2 - 3 Mal den geschlossenen Topf schütteln ,damit alle Muscheln richtig Hitze bekommmen . Sind die Muscheln offen sind sie fertig . Nun kannst du sie mit Brot essen , - alle die offen sind .... (die die zu sind wegschmeißen ! ) Kannst sie über Pasta geben ... lecker auch in Tomatensoße , ...
    Hoffe ich konnte es dir irgendwie verständlich machen . Ich koche / mache lieber als dass ich erkläre :)))

    So nun aber zu dir , das neue Zimmer für die Tochter ist ja schön groß , sie bekommt ja tolle Farben an die Wände . Ob eure Große es nicht doch bereut - dieses Zimmer unterm Himmel - also fast ist ja ein Dachzimmer -freiwillig geräumt zu haben .. ??!!!
    Bin gespannt wie es w
    Liebe Wochenendgrüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    vielen Dank, für das Rezept, ich werde es auf jeden Fall mal ausprobiere, gilt bei euch auch die Regel, Muschel nur in Monaten mit einem "R" ???
    Ich glaube, meiner Großen ging es auch darum einen eigenen Bereich zu haben - etwas räumlichen Abstand - und ein eigenes Bad - (Das mit dem Bad ist schon praktisch). Ich denke sie hat es nicht bereut... ich frag sie mal... Dir auch ein schönes Wochenende ganz liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Spannendes Projekt, Anja! Ich bin auf die 'nachher' Fotos gespannt!! Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Igor, Fotos sind schon in Arbeit ... war die Tage nur so heiß, dass das Kind lieber im Schwimmbad chillen war, anstatt sein Zimmer aufzuräumen ;)) Aber diese Woche gehts auf jeden Fall weiter. Schön, dass Du bei mir vorbeigeschaut hast :) liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen